© Stephane Candé/ Red Bull Content Pool

Kilian Jornet

Alles ist möglich

Der beste Moment ist jetzt Zweimal in einer Woche auf den Mount Everest – ohne zusätzlichen Sauerstoff. Kilian Jornet hat scheinbar spielend das Unmögliche geschafft. Ein Rekord, der ihn weit über die Grenzen des Bergsteigens hinaus bekannt gemacht ...
Details
  • Erscheinungsdatum
    19/09/2019
  • Seiten
    248
  • erhältlich als
    E-BOOK

Aktuelle Neuerscheinungen

© Ray Demski

Zu diesem Moment, in dem plötzlich alles möglich ist, dahin bringt einen Boulderer seine Motivation.

Bernd Zangerl

Zum Autor 

Veranstaltungen

24

Nov

17:00

Hans Zippert: Zippert steigt auf

Kulturstiftung Schloss Agathenburg, 21684 Agathenburg

Bergtouren auf die höchsten Gipfel Deutschlands – von Bremen bis in die Alpen

Berühmte Bergsteiger wie Reinhold Messner und Hans Kammerlander haben es, aus gutem Grund, nie gewagt: die gefürchteten 16 Summits Deutschlands. Hans Zippert hingegen, Satiriker und Flachlandbewohner, kurz vorm Renteneintrittsalter, stellt sich der Herausforderung: Er will den höchsten Gipfel jedes deutschen Bundeslandes erklimmen – und das ohne Sauerstoffgerät.

Seine Strategie ist klar: Verzicht auf jegliches Training, disziplinloses Essen und möglichst oberflächliche Vorbereitung. Wird es Zippert so gelingen, den höchsten Berg von Bremen ohne Mikroskop zu finden? Kann er der Versuchung widerstehen, die Zugspitze per Seilbahn zu bezwingen und wird er den Dollberg toll finden?

– Erbeskopf, Langenberg, Bungsberg
– Ruft wirklich jeder Berg? Ist auf allen Gipfeln Ruh? Zippert hat es überprüft.
– Wichtige Fragen zum Thema Bergwandern wie »Schmeckt der Tomatensaft auf der Zugspitze oder dem Hasselbrack besser?« werden geklärt
– Wandern in Deutschland als Gipfelmarathon: witziges Geschenk für Deutschlandkenner, Berg-Doku-Gucker und Satire-Fans

Das sind die echten Gefahren auf einer Wanderung – ein Satiriker packt aus

Die Kolumne »Zippert zappt« des früheren Chefredakteurs der Satirezeitschrift Titanic erscheint seit 17 Jahren täglich auf Seite 1 der Tageszeitung »Die Welt«. Ausdauer hat Zippert also, doch auf die Herausforderungen einer Bergwanderung durch Deutschland war er nicht vorbereitet. Die größten Gefahren lauerten direkt am Wanderweg: Unbere-chenbare Eingeborene, orientierungslose Mountainbiker, die Pistolen von Heinrich Heine und die Verpflegung in Basislagern wie dem Goldenen Anker oder der Bären-Klause.

Die Satire »Zippert steigt auf« ist ein Bergführer der anderen Art und wird Ihnen einen ganz neuen Blick auf die beliebte Freizeitaktivität des Gipfelstürmens eröffnen!

© Pexels

Michael Holzer · Klaus Haselböck

Berg und Sinn – Im Nachstieg von Viktor Frankl

Sich selbst finden in den Bergen: Klettern mit Viktor Frankl Klettern als Parabel für das Leben: Wir werden mit unseren Ängsten konfrontiert, überwinden äußere und innere Hindernisse, trainieren unseren Körper und unseren Willen und lernen, absolut ...
Details
  • Erscheinungsdatum
    15/10/2019
  • Seiten
    184
  • erhältlich als
    E-BOOK

Kontakt

BERGWELTEN
Halleiner Landesstraße 24
5061 Elsbethen

Tel.: +43 0662 2240 – 0
Fax: +43 0662 2240 – 28550
E-Mail: info@beneventobooks.com
Internet: bergweltenbuch.com

Verlagsvorschau