Das ist doch der Gipfel

Erscheinungstermin: 12.03.2020

16 Persönlichkeiten, 14 Gipfel, 12 Länder, 3 Jahrhunderte
Die Geschichte des Alpinismus ist schon auf viele Weisen erzählt worden, aber so noch nie.
In 15 Geschichten begibt sich der Journalist Andreas Lesti auf Spurensuche in die Berge der Welt, rekonstruiert ungewöhnliche und vergessene Pionierleistungen, steigt selbst auf, trifft Experten und stellt die Bergsteigerei stets in den kulturellen Kontext der Zeit. Er zieht eine Linie von den alpinistischen Anfängen im 18. Jahrhundert bis zu den Extremkletterern der Gegenwart: Warum ist Goethe beinahe ein Lawinenopfer geworden? Wie hat eine junge Engländerin den Pauschaltourismus in die Alpen gebracht? Und warum sind die Berge auch heute noch so unberechenbar und gefährlich?

Downloads

Cover 300 dpi

JPG, 3.01 MB

Cover 72 dpi

JPG, 235 kB

Buchdetails

ISBN-13 9783711200174
176 Seiten / 12.0 x 20.0 cm
BERGWELTEN
Österreich: 18.00 EUR
Deutschland: 18.00 EUR
Schweiz: 25.90 CHF*
* empfohlener VK-Preis

E-Book Details

ISBN-13 9783711250131
Österreich: 13.99 EUR
Deutschland: 13.99 EUR
Schweiz: 21.00 CHF*
* empfohlener VK-Preis

Autor

Andreas Lesti

Andreas Lesti, 44, ist Journalist (u. a. Frankfurter Allgemeine Zeitung), Germanist und Alpinist aus Bayern und lebt seit einigen Jahren im bergfernen Berlin. Durch regelmäßige Reisen in die Gebirge der Welt kann er darüber hinwegsehen, dass es die Hügel der deutschen Hauptstadt auf gerade mal 115 Höhenmeter bringen. Für seine Reportagen wurde er mit verschiedenen Journalistenpreisen ausgezeichnet.

Kontakt

BERGWELTEN
Halleiner Landesstraße 24
5061 Elsbethen

Tel.: +43 0662 2240 – 0
Fax: +43 0662 2240 – 28550
E-Mail: info@beneventobooks.com
Internet: bergweltenbuch.com

Verlagsvorschau