Zurück in die Berge

Erscheinungstermin: 22.04.2021

Bergsteigen als Lebensform

Mutproben und Alleingänge, die Auslotung menschlicher Grenzen, die Sucht nach den höchsten Gipfeln.

Schon vor fünfzig Jahren hat der junge Reinhold Messner darüber geschrieben. Schon damals war die Erschlie.ung der Alpen abgeschlossen, die höchsten Gipfel erobert. Ist das Bergsteigen damit sinnlos geworden? Messners Text ist aktueller denn je. Nach wie vor entkommen die Menschen in der Einsamkeit der Berge dem L.rm der St.dte. Hier findet man den Erholungsraum, den wir heute wie damals dringend brauchen und, wichtiger als je zuvor, auch erhalten sollten. Messners Haltung den Bergen gegenüber steckte bereits in diesem Erstlingswerk.

In Gedichten, Beobachtungen und Aufzeichnungen und mit großartigen schwarzweiß Bildern führt Reinhold Messner uns in die Berge.

Aktualisierte Neuauflage von Reinhold Messners erstem Buch.

Downloads

Cover 72dpi

JPG, 113 kB

Cover 300dpi

JPG, 1.11 MB

Buchdetails

ISBN-13 9783711200242
160 Seiten / 12.0 mm x 20.0 mm
Bergwelten
Schweiz: 28.90 CHF
Österreich: 20.00 EUR
Deutschland: 20.00 EUR
* empfohlener VK-Preis

Autor

Reinhold Messner

Reinhold Messner, geboren 1944, ist der berühmteste Bergsteiger und Abenteurer unserer Zeit. Als Kletterer, Grenzgänger und »Philosoph in Aktion« hat er immer wieder neue Maßstäbe gesetzt: Er bestieg als erster Mensch alle vierzehn Achttausender und durchquerte zusammen mit Arved Fuchs die Antarktis zu Fuß. Heute kämpft er für einen ökologisch nachhaltigen Umgang mit der Natur, bewirtschaftet Bergbauernhöfe und gestaltet an sechs Standorten das Messner Mountain Museum. Zudem widmet er sich nun dem Bergfilm als Autor, Regisseur und Produzent.

Weitere Titel des Autors